Einführung in OpenDroneMap

Dauer: 2 Tage

 

OpenDroneMap ist eine Open-Source-Software für die photogrammetrische Weiterverarbeitung von Rohbildern zu diversen Exportformaten für geographische Anwendungsfälle.

Mit Hilfe dieser Software können aus eigens erfassten Bildern hochqualitative Orthophotos und 3D-Modelle erstellt werden, die als weiterer Schritt für die Veröffentlichung als WMS oder für die Präsentation als ausgedrucktes Modell genutzt werden können. Dabei können die Bilder sowohl von einem Smartphone als auch von einer hochqualitativen Drohne kommen – die Verarbeitungsschritte sind unabhängig von der Datenquelle und -qualität identisch.

Dank der webbasierten Oberfläche WebODM können die einzelnen Prozessierungsschritte auch ohne Kommandozeile oder Programmierkentnisse durchgeführt werden - Anfängern wird somit der Einstieg in die Photogrammetrie und Drohnenbildverarbeitung erleichtert.

In der Schulung wird auf die Komponenten eines UAS (Unmanned Aircraft System) sowie nötige Software für die Weiterverarbeitung eingegangen. Danach wird die Einbindung von Drohnenbildern und die zugehörige Verarbeitung zu einer Punktwolke, 3D-Modell (Dreiecksvermaschung), digitalem Geländemodell und Orthophoto durchgeführt. Die Optimierung der Ergebnisse durch weiterführende Funktionen, wie z. B. Ground Control Points oder Verteilung der Schritte über ClusterODM/ CloudODM wird nicht thematisiert.

Schulungsinhalte

  • Komponenten eines UAS und Anwendungsbereiche für UAV-Bilder
  • Grundlagen der Photogrammetrie
  • Architektur und Installation von OpenDroneMap
  • Übersicht über Im- und Exportformate von OpenDroneMap
  • Webbasierte Verarbeitung und Analyse über WebODM
  • Workflow für Erstellung einer Punktwolke, 3D-Modell, DGM und Orthophoto
  • Anwendungsbeispiele und Übungen

Vorkenntnisse

Photogrammetrie und Fernerkundungs-Kenntnisse sowie GIS-Kenntnisse sind von Vorteil.

Zielgruppe

Entwickler und Administratoren mit Programmierkenntnissen.

Organisatorisches

Seminarzeiten:

2 Tage jeweils von 9:30 bis ca. 16:30 Uhr.

Garantierte Durchführung:

Ab 3 Teilnehmern.

Rechnungsstellung:

Die Rechnungsstellung erfolgt nach Auftragseingang, spätestens jedoch 14 Tage vor Schulungsbeginn.

Stornierungsfrist:

Eine kostenfreie Stornierung ist bis 12 Arbeitstage vor Kursbeginn möglich.

Technik:

Jedem Teilnehmer wird ein Schulungs-Notebook gestellt.

Verpflegung:

Täglich 2 Kaffeepausen und Mittagessen.

Schulungsmaterial:

Jeder Teilnehmer erhält Schulungsunterlagen in gedruckter Form.

Termine & Anmeldungen

Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt. 
Bei Buchung bis zu 6 Wochen vor Schulungsbeginn erhalten Sie 10% Frühbucherrabatt! Den Rabatt können Sie bei der Anmeldung auswählen.

Individuelle Schulungen

Individuelle Schulungen (Termine und Preis auf Anfrage)